Mitglieder legen Reitabzeichen ab

Bereits am vorletzten Wochenende waren drei unserer Vereinsmitglieder beim RFV Babenhausen e.V. zu Gast und legten dort die Prüfung zum Reitabzeichen ab. Wir gratulieren Tessa Kuchler (RA4 rechts), Charlotta Goretzki (RA4 links) und Emilia Kaiser (RA9 Mitte) zu den tollen Leistungen und der errungenen Reitabzeichen. Vielen Dank auch an Corinna Winter für diese Möglichkeit und die Betreuung vor Ort.

Turniervorbereitungen laufen auf Hochtouren

Die Vorbereitungen auf unser jährliches Saison-Highlight, das Dressurturnier der Reitsportgemeinschaft Oberwald Weiskirchen e.V. vom 13. – 15. September 2019 laufen derzeit auf Hochtouren. Dank schwerem Gerät und vieler helfender Hände unserer Vereinsmitglieder wird die komplette Anlage einer Revision unterzogen und für das Event hergerichtet.

Um den teilnehmenden Reitern bestmögliche Bedingungen zu ermöglichen, wurde der Boden der Reithalle mit Hilfe modernster Technik vermessen und anschließend mit einer Genauigkeit von einem Zentimeter nivelliert. Hierzu wurde neuer Sand, geliefert durch Firma Gude, eingebracht. Gleichzeitig wurde das Ebbe-Flut-System gewartet.

Nivellierungsarbeiten in der Reithalle

Auch im Außenbereich werden derzeit zahlreiche Installationsarbeiten durchgeführt, um die Anlage für Besucher und Reiter in einen optimalen Zustand zu versetzen. Höchste Priorität hat hier die Installation der Flutlichtanlage, welche dieses Jahr erstmals in der Geschichte des Turniers eine S*-Kür unter Flutlicht am Samstagabend ermöglichen wird.

Hierfür sind zahlreiche Erdarbeiten zum Verlegen der Stromversorgung sowie zum Setzen der sechs Lichtmasten erforderlich. Mit der Installation der fest installierten Flutlichtanlage entwickelt sich die Reitanlage konsequent weiter und ermöglicht den Vereinsmitgliedern und Einstellern zukünftig die Nutzung des Außenplatzes auch in den Abendstunden.

Erdarbeiten zur Installation der Flutlichtanlage

Im Rahmen der Turniervorbereitung erfolgt bereits auch eine enge Kommunikation mit den zahlreichen Sponsoren, die unser Turnier auch dieses Jahr wieder tatkräftig mit finanziellen Spenden und Sach-Ehrenpreisen unterstützen. Wir freuen uns besonders, dass einige Sponsoren es sich nicht nehmen lassen, an den Arbeitswochenenden persönlich vorbeizuschauen, um unsere Helfer zu unterstützen und die Sachpreise bereitzustellen. So war letztes Wochenende das Team NutriLabs zu Gast und hat die zur Verfügung gestellten Ehrenpreise für die S-Prüfungen geliefert.

Ehrenpreise von NutriLabs mit vierbeiniger Bewachung

Notfallübung verschoben

Aufgrund der immer noch anhaltenden Aufräumarbeiten nach dem Unwetter vom Sonntag wurde die geplante Notfallübung mit der Feuerwehr Rodgau verschoben. Wir informieren, sobald ein neuer Termin für die Übung gefunden wurde.

An dieser Stelle möchten wir auch allen Einsatzkräften und Helfern für den unermütlichen Einsatz bei der Rettung und Bergung und der Beseitigung der bis heute vorhandenen Sturmschäden danken.

Durch die Verlegung der Übung stehen die Einrichtungen der Reitanlage am 22. August 2019 natürlich uneingeschränkt zur Verfügung.

Notfallübung am 22.08.2019

In den letzten Monaten kam es in verschiedenen Stallanlagen zu Bränden mit teilweise verheerenden Folgen. Damit wir zukünftig auf Brände und Notfälle ideal vorbereitet sind und die Sicherheit unserer vierbeinigen Lieblinge und ihrer zweibeinigen Besitzer gewährleisten können, führen wir gemeinsam mit der Feuerwehr Rodgau am Donnerstag den 22.08.2019 ab 20:00 Uhr eine Notfallübung durch.

Während der Übung wird ein Brand der Heu- & Strohhalle simuliert. Im Rahmend der Übung wird die Feuerwehr Rodgau mit einem Großaufgebot vor Ort sein.

Während der Übung werden die unter dem Schleppdach an der Heu- und Strohhalle untergebrachten Pferde evakuiert. Die Pferde in Stallgasse 3 werden im Inneren des Stallgebäudes eingesperrt und die Zugänge zu den Paddocks werden verschlossen. Zudem wird während der gesamten Übung die Führanlage nicht nutzbar sein.


2. Springlehrgang mit Michael Fischer – Zitat von Michael: „Bleib auf der Spur“

Am vergangenen Wochenende war Michael Fischer bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr zu Gast auf der Reitanlage Oberwald. Das Interesse war auch diesmal wieder groß, so dass am Ende insgesamt 14 Reiter an dem interessanten Lehrgang teilnahmen um ihre persönlichen Fähigkeiten im Springreiten zu verbessern. Zahlreiche Gäste beobachteten zudem von Rand des Platzes die intensive Trainingsarbeit und lauschten den Erklärungen des Trainers.

Tobias H. auf Cris Cross
Tobias H. auf Criss Cross

Der ein oder andere Teilnehmer bekam vor Einheitsbeginn zu allererst eine Sitzkorrektur vom Trainer verordnet. Dies war für manch einen eingefahrenen Springreiter unerwartetes Neuland, stellte sich im Anschluss jedoch relativ schnell als nützlicher Hinweis heraus.

In den Springstunden zu je zwei Reitern nahm sich Fischer viel Zeit und ging auf jeden einzelnen Teilnehmer intensiv ein. Er erklärte in verständlicher Weise, wie die einzelnen Probleme bei jedem Reiter zu erklären und speziell, wie diese zu beheben sind. „Es kommt nicht auf die Höhe der einzelnen Sprünge an, sondern die Wege zwischen jedem einzelnen Sprung.“ erklärte Fischer immer wieder und ergänzte: „Die meisten Reiter sehen als Aufgabe den Sprung an“. Hier gab er den Teilnehmern zu verstehen, dass es vielmehr entscheidend ist, dass die Balance zwischen Reiter und Pferd stimmen muss, um auf der Spur zu bleiben. „Behalte dein Pferd gerade vor dir und nimm dir die Zeit und Ruhe die du zwischen den Sprüngen brauchst. Bist Du auf der Spur und hast Du dein Partner Pferd vor Dir, gelinkt der Sprung von ganz alleine. Dein Pferd versteht Deine Sprache nicht, nur du weist wo es lang geht. Dein Pferd muss an Deinen Hilfen sein und Dir vertrauen was Du von oben tust!“ führte Fischer ergänzend aus.

Andrea K. auf Ragman unter den kritischen Augen des Trainers Michael Fischer
Andrea K. auf Ragman unter den kritischen Augen des Trainers Michael Fischer

Auch die körperlichen Probleme von manch einem Springpferd sah Fischer sofort und gab den anwesenden Pferdebesitzern wertvolle theoretische Tipps, die es im Anschluss in die Praxis umzusetzen galt. Nach den vielen theoretischen Erklärungen merkte man bei vielen Teilnehmern eine unmittelbare Leistungssteigerung.

Samstagabend war wieder ein gemütliches Zusammentreffen aller Teilnehmer und weiterer Interessierter geplant, bei dem die Teilnehmer den Tag noch einmal Revue passieren lassen und sich zudem noch weitere nützliche Tipps vom Experten holen konnte.

Gruppenfoto der Lehrgangsteilnehmer
Gruppenfoto der Lehrgangsteilnehmer

Am Sonntag stand dann Parcourspringen auf dem Plan bei dem die Teilnehmer die Aufgabe hatten, das Erlernte vom Vortag in die Tat umsetzen. Distanzen, Kombinationen und gebogene Linien. Auch hierbei betonte Trainer Fischer stets: „Nehmt Euch die Zeit zwischen den einzelnen Sprüngen und holt Euch eure Pferde vor euch“. Den Teilnehmern konnte man die Konzentration und den sportlichen Ehrgeiz ansehen. Auch wenn vielen die hundertprozentige Umsetzung nicht auf Anhieb gelang, zeigten alle deutlichen Verbesserungen und wurden durch den Trainer immer wieder gelobt.

Katharina S. auf Darius beim Sprung
Katharina S. auf Darius beim Sprung

Am Ende des Tages konnte man allen Reitern die Anstrengung aber auch die Begeisterung über den Lehrgang mit Michael Fischer ansehen. „Wir werden viel mitnehmen und das Erlernte in der nächsten Zeit weiter üben und festigen.“ sagte eine der Teilnehmerinnen. Für den Verein steht bereits jetzt fest, auch in Zukunft will man den Mitgliedern und auch externen Interessenten weitere Lehrgänge mit Michael Fischer anbieten

Weitere Informationen zu Michael Fischer können unter http://www.mf-sportpferde.com abgerufen werden.

Zeitplan & Hinweise zu Springlehrgang mit Michael Fischer

Hallo liebe Lehrgangsteilnehmer und Einsteller, die gerne helfen,

Die Zeiteinteilung für den Lehrgang findet ihr hier.

Wir müssen euch mitteilen dass, der Preis etwas erhöht wird da die Hotelkosten das letzte mal privat von uns bezahlt worden sind. Dieses mal jedoch werden wir die Hotelkosten draufschlagen.

Wir bräuchten Freitagabend auf den Springplatz fleißige Helfer, die mit uns auf/umbauen. Ebenso brauchen wir Helfer für Samstag nach dem Lehrgang zum Umbauen.

Wer Lust und Zeit hat und etwas zu Essen für die Mittagspause mitbringen möchte, soll das gerne tun, wir freuen uns über jeden Beitrag. Egal ob Suppe, Häppchen, Kuchen oder Getränke. 😊

Tragt euch gerne in die an der Reithalle ausgehängten Liste ein, bitte dazu schreiben ob Ihr Samstag oder Sonntag etwas mitbringen möchtet.

Wie auch schon das letzten Mal, haben wir am Samstagabend ein gemeinsames Abendessen mit Michael geplant. Lasst uns gemeinsam nochmal über das Geschehene reden und den Abend ausklingen. Wir freuen uns über jeden der gerne kommt egal ob Teilnehmer oder Einsteller.

Wann: Ab 18:00 Uhr
Wo: Bürgerhaus Weiskirchen

Gebt uns bitte spätestens bis Donnerstag den 08.08.2019 Bescheid, damit wir reservieren können. Falls ihr keinen von uns am Stall seht, schreibt uns gerne eine E-Mail an juliane@reitanlage-oberwald.de.

Wir freuen uns auf euch. 😊

News: Turnierausschreibung 2019 veröffentlicht

Die offizielle Ausschreibung für unser Vereinsturnier vom 13. bis 15. September 2019 wurde veröffentlicht und kann ab sofort heruntergeladen werden.

Wir freuen uns, dass wir dieses Jahr neben den bereits in den letzten Jahren bewärten Prüfungen am Samstagabend als Highlight erstmalig auch eine S*-Kür unter Flutlicht anbieten können.

Die Turnierausschreibung im Detail:

News: Neue Homepage online

Nach den personellen Veränderungen in der Vereinsführung im März 2019 haben wir auch die Aktivitäten im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und die Präsenz in den sozialen Medien verstärkt. Als weiteren konsequenten Schritt hin zu einer verbesserten Außendarstellung haben wir nun auch unsere Homepage aktualisiert. Pünktlich zur heißen Phase der Turniervorbereitung präsentieren wir uns nun in neuem Gewand.

Dies ist jedoch nur der erste Schritt. In den kommenden Monaten werden wir das Informationsangebot auf unserer Homepage kontinuierlich erweitern und unseren Mitgliedern und interessierten Besuchern neue Informationen und erweiterte Features anbieten.