Notfallübung verschoben

Aufgrund der immer noch anhaltenden Aufräumarbeiten nach dem Unwetter vom Sonntag wurde die geplante Notfallübung mit der Feuerwehr Rodgau verschoben. Wir informieren, sobald ein neuer Termin für die Übung gefunden wurde.

An dieser Stelle möchten wir auch allen Einsatzkräften und Helfern für den unermütlichen Einsatz bei der Rettung und Bergung und der Beseitigung der bis heute vorhandenen Sturmschäden danken.

Durch die Verlegung der Übung stehen die Einrichtungen der Reitanlage am 22. August 2019 natürlich uneingeschränkt zur Verfügung.

Notfallübung am 22.08.2019

In den letzten Monaten kam es in verschiedenen Stallanlagen zu Bränden mit teilweise verheerenden Folgen. Damit wir zukünftig auf Brände und Notfälle ideal vorbereitet sind und die Sicherheit unserer vierbeinigen Lieblinge und ihrer zweibeinigen Besitzer gewährleisten können, führen wir gemeinsam mit der Feuerwehr Rodgau am Donnerstag den 22.08.2019 ab 20:00 Uhr eine Notfallübung durch.

Während der Übung wird ein Brand der Heu- & Strohhalle simuliert. Im Rahmend der Übung wird die Feuerwehr Rodgau mit einem Großaufgebot vor Ort sein.

Während der Übung werden die unter dem Schleppdach an der Heu- und Strohhalle untergebrachten Pferde evakuiert. Die Pferde in Stallgasse 3 werden im Inneren des Stallgebäudes eingesperrt und die Zugänge zu den Paddocks werden verschlossen. Zudem wird während der gesamten Übung die Führanlage nicht nutzbar sein.